forma

"

Premiere05.09.2020, Theaterwerkstatt Hannover
Künstlerische Leitung / ChoreographieMónica García Vicente
Tänzer*innenBettina Paletta, Denis Piza, Laura Nicole Viganó, Loris Zambon
MusikMark Polscher
DramaturgieChristina Rohwetter
KostümeTrixxi Theis
FotosDorit Schulze
Licht-DesignChristoph Lubrich
gefördert durchLandeshauptstadt Hannover Kulturbüro, Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Region Hannover, Stiftung Niedersachsen, Hannover Stiftung

_auf den spuren mary wigmans

    Mit “FORMA” erforschen wir, welches befreiende Potential dem Tanz als Kunstform im 21. Jahrhundert innewohnt. Choreographie, Dramaturgie und musikalische Komposition orientieren sich dabei an Mary Wigmans Konzept vom Instrument gewordenen Körper, der zum Spiegel des inneren emotionalen Erlebnisses wird.

    In “FORMA” wird Mary Wigmans künstlerisches Konzept aktualisiert und erweitert. Ausgehend von der eigenleiblichen Erforschung der Grundemotionen Angst, Wut, Freude, Trauer und Scham – mit kreativen Medien wie dem spontanen Schreiben und Malen an verschiedenen Orten – werden Wege der Befreiung des Körpers aus Domestizierung und Verdinglichung hin zu lebendiger Bewegung und Begegnung gesucht.

Trailer

forma bedeutet für mich: gefäß der gefühle. und so geht es mir in FORMA vor allem um die emotionale qualität der bewegung und des körperausdrucks und weniger um tänzerische virtuosität.

______

Mónica García Vicente